unternehmensWert:Plus

Die Beratung zum Thema Digitalisierung kann durch staatliche Förderprogramme mit bis zu 80% gefördert werden. Sparen Sie bares Geld!

Unser Selbstverständnis in der Personalberatung

Mit dem „Objectives and Key Results„-Framework führen Google, LinkedIn, Twitter, mymuesli und Co. ihre Unternehmen schon seit vielen Jahren erfolgreich in die Zukunft – und gleichzeitig sind ihre Mitarbeiter motiviert wie nie.

Wir unterstützen Sie als „OKR Master“ dabei, dass die „Objectives and Key Results“-Methode auch Teil Ihrer Unternehmens-DNA wird. Ein Blick von außen hilft die Management-Methode der Zukunft in Ihrem Unternehmen zu verankern – und Sie und Ihre Mitarbeiter zufrieden und glücklich zu machen!

Ihre Vorteile beim Einsatz von ``Objectives and Key Results``

Der große Vorteil von OKR ist es, dass die Ziele von der obersten bis hin zur untersten Ebene herunter gebrochen werden können. Die Unternehmensziele sind dabei das große Ganze. Die darunter liegenden Abteilungen und alle dazugehörigen Mitarbeiter sind an der Zielerreichung beteiligt, tragen ihren Teil zum großen Ganzen bei. Jede Aufgabe lässt sich einem übergeordneten Ziel zuordnen.

So hilft OKR auch Ihnen
  • Mit einem klaren Fokus in die nächsten drei Monate zu gehen
  • Die wichtigsten Aufgaben des Unternehmens zu kennen
  • Mit knappen Ressourcen richtig zu haushalten
  • Transparenz für Mitarbeiter zu schaffen
  • klarer und deutlicher zu kommunizieren
  • Den Erfolg mit den richtigen Werten zu messen
  • Im operativen Vorgehen Vision, Mission und Strategie immer im Blick zu behalten
OKR kurz erklärt

Maximal fünf Zielen mit jeweils vier Meilensteinen – darauf begrenzt sich die Definition von OKR. Die künstliche Einschränkung zwingt einen, sich auf die wesentlichen Ziele zu konzentrieren, denn mehr als fünf Ziele sind nicht erlaubt. Basis des OKR-Frameworks sind diese Kernaussagen:

  • Die Ziele (O) empfinden alle als sehr ambitioniert, wenn nicht sogar überzogen.
  • Die Meilensteine (KR) lassen sich einfach mit einer Prozentzahl in Bezug auf ihren Erreichungsgrad bewerten.
  • Es herrscht vollkommene Transparenz: Jeder Mitarbeiter kann alle OKRs einsehen – auch die OKRs seiner Kollegen.
  • Werden Ziele ständig zu 100% erreicht, müssen diese noch ambitionierter formuliert werden.

Sie wollen noch mehr über OKR erfahren oder selbst „OKR Master“ werden? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.